Donnerstag, 11. August 2016

Foto als Wandbild hinter Acrylglas - saal digital im Test

saal digital - Wandbild Acrylglas im Test

saal digital Acrylglas-Wandbild, das Foto habe ich mit einer Canon EOS 5D MarkII + 70-200mm 2.8 IS L USM Objektiv geschossen.




Der erste Schritt um ein Wandbild auf www.saal-digital.de zu bestellen ist wie auch bei den Fotobüchern (siehe: saal digital Fotobuch im Test) erst einmal der Download der Design-Software, diese ist gratis und intuitiv bedienbar.

saal digital Software - erste Auswahlen
Zuerst wähle ich hier natürlich die passende Kategorie - Wandbilder.

saal digital Software - das Material

Im nächsten Schritt kann ich verschiedene Materialien auswählen, je nach Motiv (eher schwarzweiß-hochkontrastig oder eher knallige Farben) eignen sich unterschiedliche Materialien. Ich entscheide mich hier für Acrylglas, ich mag die räumliche Wirkung.

saal digital Software - Acrylglas Wandbild - Detailauswahl
Im nächsten Schritt wähle ich die gewünschte Größe, die Acrylglasdicke und die Art der Aufhängung. Ich wähle in diesem Fall die Standard-Aufhängung.

saal digital Software - die Bildauswahl
Im nächsten Schritt wähle ich ein passendes Bild. Hier habe ich mich für eines meiner Tierfotos entschieden. (Canon EOS 5D MarkII / 70-200mm 2.8 IS L USM) Der Indikator unten bescheinigt meinem Bild eine gute Auflösung für mein gewähltes Format. Ist die Auflösung nicht ausreichend, gibt es hier eine Warnmeldung.



saal digital Software - der Abschluss der Bestellung
Im letzten Schritt sehe ich rechts oben nun noch einmal die Acrylglasstärke und die Aufhängeart und kann diese bei Bedarf noch ändern, die Preisänderungen pro Option stehen direkt neben den Auswahlfeldern.





Nur wenige Tage nach meiner Bestellung kam das fertige Wandbild an. Die Verpackung ist extrem sicher, das Wandbild kommt in einem großen Karton, in diesem befindet sich eine weitere Hartkartonage und Polsterfolie die das Wandbild schützt. Die Aufhängehaken sowie die Abstandshalter können auf der Rückseite frei angebracht werden, dieses dauert nur wenige Sekunden.

Farbtiefe und Brillianz ist hervorragend, mit der Bildqualität bin ich auch bei dieser Bestellung sehr zufrieden.

Wer sich noch nicht ganz sicher ist, welches Material er wählen möchte, kann sich auch für einen geringen Preis ein Musterset bestellen, in dem alle verfügbaren Materialien enthalten sind.
_____________________________________________


Über einen "Follow" oder "Like" auf meinen Social-Media-Profilen freue ich mich natürlich auch :-)

www.instagram.com/freeblogseven
www.twitter.com/freeblogseven



Olympus OM-D E-M5 Schnell-Test   

Die Nikon D750 - Power Hybrid mit hoher Burst-Rate und schnellem AF-System 

Nikon Df Review   

Tamron SP 24-70mm f2.8 Di VC USD im Test  

MAMIYA RB67 ProSD Film einlegen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen